SPD wundert sich über "laxe" Merkel

Berlin - Die SPD wundert sich über die demonstrative Gelassenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der Euro-Abstimmung im Bundestag.

Generalsekretärin Andrea Nahles nannte es am Montag “bemerkenswert“, wie “lax“ und “leichtfertig“ Merkel mit der Kanzlermehrheit umgehe. Offenbar gelinge es der CDU-Vorsitzenden in dieser Grundsatzfrage nur “mit Ach und Krach, ihre eigenen Leute zu überzeugen“.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Nach einer SPD-Vorstandssitzung fügte Nahles in Berlin hinzu: “Das ist eine sehr schwache Vorstellung.“ Sie halte es aber für denkbar, dass Merkel am Donnerstag bei der Abstimmung über die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms EFSF die Kanzlermehrheit erhält, da die schwarz-gelbe Koalition sonst nicht weiterarbeiten könne.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare