SPD wundert sich über "laxe" Merkel

Berlin - Die SPD wundert sich über die demonstrative Gelassenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der Euro-Abstimmung im Bundestag.

Generalsekretärin Andrea Nahles nannte es am Montag “bemerkenswert“, wie “lax“ und “leichtfertig“ Merkel mit der Kanzlermehrheit umgehe. Offenbar gelinge es der CDU-Vorsitzenden in dieser Grundsatzfrage nur “mit Ach und Krach, ihre eigenen Leute zu überzeugen“.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Nach einer SPD-Vorstandssitzung fügte Nahles in Berlin hinzu: “Das ist eine sehr schwache Vorstellung.“ Sie halte es aber für denkbar, dass Merkel am Donnerstag bei der Abstimmung über die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms EFSF die Kanzlermehrheit erhält, da die schwarz-gelbe Koalition sonst nicht weiterarbeiten könne.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare