Vernichtendes Halbzeitfazit: Roth schießt gegen Schwarz-Gelb

Berlin - “Schwarz-Gelb ist völlig abgewirtschaftet!" Claudia Roth attestiert der Regierungskoalition ein verheerendes Zwischenzeugnis. Verwundert zeigt sie sich auch über Merkels politische Zukunftsplanung.

Grünen-Parteichefin Claudia Roth warf der Kanzlerin Ideenlosigkeit vor. Die Regierungschefin habe keine Vision für eine zukunftsorientierte Politik, sagte sie am Montag in Berlin. “Schwarz-Gelb ist völlig abgewirtschaftet und das gerade einmal nach der Halbzeit.“

Zudem kritisierte Roth, dass Merkel nicht erklärt habe, weshalb sie bei der kommenden Bundestagswahl wieder als Kanzlerkandidatin für die Union antreten will. “Warum sie noch einmal Kanzlerin werden will, diese Frage bleibt völlig unbeantwortet, denn noch nie gab es eine so miserable Regierungspolitik wie unter Schwarz-Gelb.“ Niemals zuvor seien die Tage bis zum Ende einer Legislaturperiode so genau gezählt worden. Merkel hatte am Wochenende ihre erneute Kandidatur für 2013 verkündet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare