Umfrage: Schwarz-Gelb nur noch bei 35 Prozent

+
Schwarz-Gelb auf Zehn-Jahres-Tief: Von links die Parteichefs Guido Westerwelle (FDP), Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU).

Hamburg - Der Abwärtstrend der Bundesregierung wird immer dramatischer. In einer Umfrage fällt Schwarz-Gelb auf in Rekord-Tief von zusammen 35 Prozent!

Wie das Forsa-Institut für “Stern“ und RTL ermittelte, fiel die Union im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf ihr Jahrestief von 30 Prozent. Die FDP sank ebenfalls um einen Punkt auf fünf Prozent. Damit erreichen Union und Liberale mit 35 Prozent ihren schlechtesten Wert seit zehn Jahren. Seit der Bundestagswahl, bei der Union und FDP zusammen 48,4 Prozent erzielten, büßte Schwarz-Gelb rund 13 Punkte ein. Von der Schwäche der Koalition profitiert der Erhebung zufolge die Opposition: Die SPD klettert um einen Punkt auf 27 Prozent, auch die Linke holt einen Punkt und steigt auf zwölf Prozent. Die Grünen erreichen zum dritten Mal in Folge ein Rekordhoch von 18 Prozent. Mit zusammen 57 Prozent liegen die Oppositionsparteien SPD, Grüne und Linke damit 22 Punkte vor Union und FDP.

Darüber streitet die Bundesregierung

Überblick: Darüber streitet die Bundesregierung

Auch Kanzlerin Angela Merkel verlor an Zuspruch. Wenn die Deutschen ihren Regierungschef direkt wählen könnten, würden sich im Vergleich zu SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier nur noch 39 Prozent für die CDU-Chefin entscheiden. Das sind vier Punkte weniger als in der Vorwoche. Merkel verzeichnet damit ihren schlechtesten Wert seit dreieinhalb Jahren. Für Steinmeier würden 29 Prozent der Wähler stimmen.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare