Ude: München 2010 ohne Neuverschuldung

+
OB Christian Ude muss 2010 keine neuen Schulden für München aufnehmen

München - Durchatmen: Die Landeshauptstadt München wird nach Worten von Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) in diesem Jahr ohne neue Schulden auskommen.

Lesen Sie hierzu auch:

Bayern-SPD: CSU zieht ausländerfeindliche Karte

München sei in der “glücklichen Lage“, dass es 2010 keine Nettoneuverschuldung geben werde, sagte Ude am Donnerstag in München. Er betonte aber, dies habe nichts mit den “schlimmen Einbrüchen“ durch die Finanz- und Wirtschaftskrise und den aktuellen konjunkturellen Entwicklungen zu tun. Vielmehr könne die Stadt aktuell Nachzahlungen aus den “fetten Jahren“ zwischen 2006 und 2008 verbuchen. Insofern gebe es nun “eine Gnadenfrist für das Jahr 2010“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare