Trittin für rasches Ende der Steinkohle-Subventionen

+
Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin

Berlin - Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin hat sich für ein rasches Ende der Steinkohlesubventionen ausgesprochen.

Der Vorstoß der EU-Kommission, das Jahr 2014 als Enddatum für die Bezuschussung unrentabler Zechen festzulegen, sei “richtig und seit langem überfällig“, sagte Trittin der “Frankfurter Rundschau“ (Mittwoch). “Kohle belastet das Klima wie kein anderer Energieträger. Deshalb muss die Subventionierung auslaufen.“ Mit dem Jahr 2014 sei die Kommission Deutschland “schon weit entgegen gekommen“.

Trittin ging damit auch auf Distanz zu seinen Parteifreunden in NRW, die sich als Koalitionspartner der SPD für ein Enddatum im Jahr 2018 bei den Kohle-Beihilfen stark machen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare