Störfall in Europas größtem AKW

Kiew - Im größten Atomkraftwerk Europas, dem AKW Saporischschja im Südosten der Ukraine, hat sich am Sonnabend ein Störfall ereignet. Was über den Vorfall bekannt wurde:

In einem von sechs Reaktorblöcken sei die Automatik ausgefallen, berichteten ukrainische Medien am Montag unter Berufung auf die Atomaufsicht des Landes. Details wurden nicht bekannt. Der betroffene Reaktor sei bereits am Sonntag wieder ans Netz gegangen. Erhöhte radioaktive Werte seien nicht gemessen worden. Saporischschja ist mit einer Nennleistung von 6000 Megawatt das leistungsstärkste Atomkraftwerk Europas, gilt aber als störanfällig.

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare