Scholz: Werde Wähler nicht enttäuschen

+
Hamburgs Wahlsieger Olaf Scholz.

Berlin - Nach dem klaren SPD-Wahlsieg will Hamburgs designierter Bürgermeister Olaf Scholz rasch die Regierungsübernahme vorbereiten. Vorallem will er seine Wähler nicht enttäuschen.

Lesen Sie auch:

Hamburg-Wahl: SPD triumphiert und holt absolute Mehrheit

“Die Arbeit beginnt jetzt“, sagte er am Montag vor Beginn der SPD-Gremiensitzungen in Berlin. Für ihn sei besonders wichtig, dass die Menschen, die am Sonntag erstmals SPD gewählt hätten, nicht enttäuscht würden. Deshalb komme es darauf an, Wirtschaftskompetenz und sozialen Zusammenhalt eng zu verknüpfen. Diese Begriffe seien keine Gegensätze.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Scholz, der auch stellvertretender Vorsitzender der SPD im Bund ist, wurde von den Mitarbeitern im Willy-Brandt-Haus mit langem Beifall begrüßt. Parteichef Sigmar Gabriel sagte, die ganze SPD danke Scholz für diesen “wunderbaren Wahlkampf und diesen wunderbaren Erfolg“.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare