Ramsauer überraschend zu Besuch in Kabul

+
Peter Ramsauer.

Kabul - Verkehrsminister Peter Ramsauer ist zu einem Überraschungsbesuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul eingetroffen. Treffen will der CSU-Politiker auch den Kommandeur der internationalen Schutztruppe.

Anlass der Reise ist die Grundsteinlegung für einen Neubau auf dem Gelände der deutschen Botschaft. Der CSU-Politiker wollte an Montag auch den Kommandeur der internationalen Schutztruppe Isaf, US-General David Petraeus, treffen. Für Ramsauer ist es der erste Afghanistan-Besuch. Der Verkehrsminister wird auf seiner Reise von Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmitt begleitet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare