Nachhaltigkeit: Bundesregierung im Dialog mit Bürgern

+
Umweltministerin Barbara Hendricks diskutiert mit Bürgern. Foto: Paul Zinken/Archiv

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Bürger auf ihrem Weg hin zu einer nachhaltigen, umweltfreundlichen Wirtschaft mitnehmen.

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) diskutierte dazu heute bei einem Forum mit 3000 Aktivisten und Bürgern in Berlin. "Starkregen und Hochwasser mitten im Sommer - auch hierzulande spüren wir schon die ersten Auswirkungen des Klimawandels", sagte sie.

Wachstum ohne Rücksicht auf die Umwelt könne sich niemand mehr leisten - auch China nicht. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) wollte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei dem Forum eine "Zukunftscharta" mit Leitlinien für mehr Nachhaltigkeit übergeben.

Zukunftscharta

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare