Lothar de Maizière stellt Erinnerungen vor

Berlin - Lothar de Maizière war der erste frei gewählte und zugleich auch der letzte Ministerpräsident der DDR. Am Mittwoch präsentierte er seine Erinnerungen. Mit Video.

Lothar de Maizière war 1990 der erste frei gewählte und zugleich auch der letzte Ministerpräsident der DDR, seine Vize-Regierungssprecherin war eine gewisse Angela Merkel. In Berlin stellte er nun seine Erinnerungen unter dem Titel: "Ich will, dass meine Kinder nicht mehr lügen müssen. Meine Geschichte der deutschen Einheit" vor. Auch die heutige Bundeskanzlerin Merkel war dabei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare