Rechnerisch möglich

Lindner: "Ich glaube nicht mehr an ein Jamaika-Bündnis"

+
Nicht nur Lindner, auch die Grünen sind seit längerem skeptisch. Foto: Matthias Balk

Berlin (dpa) - Weniger als zwei Wochen vor der Wahl ist der FDP-Vorsitzende Christian Lindner von der Option einer Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP abgerückt. "Ich glaube nicht mehr an ein Jamaika-Bündnis", sagte Lindner der "Berliner Zeitung".

Er verwies erneut auf die Einwanderungspolitik der Grünen. "Ich sehe nicht, wie es mit den Grünen gelingen könnte, eine humanitäre, aber zugleich rationale Zuwanderungsstrategie umzusetzen."

Lindner geht zudem davon aus, dass die Grünen eine Koalition allein mit der Union anstreben. "Die Grünen setzen alles auf Schwarz-Grün. Sonst gehen die in die Opposition, prognostiziere ich."

Ein Jamaika-Bündnis ist derzeit neben einer großen Koalition rechnerisch möglich. Allerdings betrachten sowohl die FDP als auch die Grünen diese Möglichkeit im Bund seit längerem skeptisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare