Kroatien erhält EU-Beitrittsvertrag

+
Kroatiens Ministerpräsidentin Jadranka Kosor präsentiert am Samstag den von ihrem polnischen Amtskollengen Donald Tusk überreichten EU-Vertrag.

Zagreb - Kroatien hat am Samstag den Text des Vertrags über den EU-Beitritt erhalten. Der polnische Ministerpräsident Donald Dusk, dessen Land die EU-Ratspräsidentschaft innehat, überreichte das Dokument seiner kroatischen Kollegin Jadranka Kosor.

“Dies ist ein wichtiger, ein historischer Moment der Freude und des Glücks für uns alle“, sagte Kosor in Zagreb. Der Vertrag soll im Dezember auf einem EU-Gipfel unterzeichnet werden. Der Beitritt ist für den 1. Juli 2013 geplant, bis dahin muss der Vertrag noch in allen Mitgliedsstaaten ratifiziert werden. Kroatien hat sich 2003 um die Aufnahme beworben. Der Balkanstaat wird das 28. EU-Mitglied.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare