Der FDP pressiert‘s 

Jetzt will Christian Lindner „ran“ - Merkel für ihn Person der Zeitgeschichte

+
FDP-Chef Christian Lindner

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner strebt möglichst rasch eine Regierungsbeteiligung seiner Partei im Bund an.

Berlin - „Wir wollen ran“, sagte er dem „Stern“ (Donnerstag). Lindner verwies auf die Umbrüche in den Unionsparteien. „Es ist etwas ins Rollen gekommen.“ 

Bei den Jamaika-Verhandlungen vor einem Jahr sei klar gewesen, dass mit Angela Merkel keine Regierungsbeteiligung möglich gewesen sei. Jetzt ändere sich die Konstellation. „Angela Merkel ist für mich eine Person der Zeitgeschichte“, sagte Lindner.

Lesen Sie auch: BVB-Knaller - FDP-Chef Lindner übernimmt wichtigen Posten beim Bundesliga-Spitzenreiter

dpa 

Christian Lindner zeigt seine neue Freundin - Franca Lehfeld in besonderem Outfit 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare