AfD stagniert, SPD verliert

Neue Forsa-Umfrage sorgt für große Überraschung

Die Hälfte der Deutschen würde nach einer Forsa-Umfrage eine Regierungsbeteiligung der Grünen nach der Bundestagswahl grundsätzlich begrüßen.

Berlin - Vor allem die unter 30-Jährigen und die formal höher Gebildeten seien dafür, ergab die Umfrage im Auftrag des Magazins „stern“. Sogar jeder zweite Unions-Anhänger fände es gut, wenn die Ökopartei an einer Koalition beteiligt wäre. Allerdings stehen die Grünen derzeit bei nur 8 Prozent und könnten rechnerisch lediglich in einem sogenannten Jamaika-Bündnis mit CDU/CSU und FDP regieren.

Die Umfrage wurde vor dem TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Kandidat Martin Schulz und der Fernsehdebatte der kleineren Parteien durchgeführt. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die SPD auf nur noch 23 Prozent, teilten „stern“ und der TV-Sender RTL mit. Das ist ein Minus von einem Prozentpunkt. Die Grünen legen auf 8 Prozent um einem Punkt zu. Die anderen Parteien bleiben bei ihren Werten aus der Vorwoche. Die Union liegt bei 38 Prozent, Linke und AfD kämen auf 9 Prozent und die FDP erreicht weiter 8 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare