Iran: 30 "CIA-Spione" festgenommen

Teheran - Die iranischen Behörden haben nach eigenen Angaben am Samstag 30 Mitglieder eines für die USA arbeitenden Spionagerings festgenommen

Die 30 Iraner hätten für den US-Geheimdienst CIA geheime Informationen über das iranische Atomprogramm sowie aus Universitäten und Forschungsinstituten beschafft, teilte der iranische Geheimdienst nach Berichten des staatlichen Fernsehens mit. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.

Teheran hat bereits mehrfach Festnahmen lokaler Mitarbeiter der Geheimdienste der USA, Großbritanniens oder Israels mitgeteilt, ohne jedoch Beweise für die Beschuldigungen vorzulegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare