Gauck hält Europa-Rede in Luxemburg

+
Bundespräsident Joachim Gauck ist zu einem dreitägigen Staatsbesuch in Luxemburg, seinem ersten in dem Großherzogtum. Foto: Rainer Jensen

Luxemburg (dpa) - Am zweiten Tag seines Staatsbesuchs in Luxemburg wird Bundespräsident Joachim Gauck heute eine Europa-Rede halten. Der Ort, das Kulturinstitut Pierre Werner, gilt als Ort des Austausches zwischen Luxemburg, Frankreich und Deutschland.

Danach besucht der Präsident das Pumpspeicherkraftwerk in Vianden, das Strom nach Deutschland liefert. Am Nachmittag ist er bei einer deutsch-luxemburgischen Wirtschaftskonferenz in der Hauptstadt zu Gast. Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt sind bis Mittwoch in Luxemburg. Es ist Gaucks erster Staatsbesuch in dem Großherzogtum.

Bundespräsident Joachim Gauck

Monarchie Luxemburg

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare