Votum

FDP-Mitglieder in NRW stimmen über Schwarz-Gelb ab

+
FDP-Parteichef Christian Lindner (l.) und CDU-Chef Armin Laschet (r.)

Bei der FDP ist der Mitgliederentscheid über den schwarz-gelben Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen angelaufen.

Düsseldorf - Parteichef Christian Lindner warb am Samstag in einer Videobotschaft um die Zustimmung der Basis. Viele Ziele, für die die FDP im Wahlkampf eingetreten sei, könnten nun gemeinsam mit der CDU umgesetzt werden. „Ich glaube, für Nordrhein-Westfalen ist auf dieser Grundlage ein neuer Aufbruch möglich“, sagte Lindner. Jetzt komme es auf die Parteimitglieder an: „Sie können entscheiden, ob uns ein solcher Politikwechsel mit der CDU gelingen kann.“

Bei der FDP haben die 15 500 Mitglieder bis zum 23. Juni Zeit, online abzustimmen, ob ihre Partei das geplante schwarz-gelbe Regierungsbündnis eingehen soll. Bei der CDU gibt es keinen Mitgliederentscheid, dort entscheidet am 24. Juni ein Parteitag. CDU-Chef Armin Laschet und FDP-Chef Lindner hatten den Koalitionsvertrag am Freitag vorgestellt. Am 27. Juni soll Laschet zum neuen Ministerpräsidenten gewählt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare