Aktuelle Zahlen

Corona in Deutschland: Anstieg der Zahlen geht kontinuierlich weiter

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen ununterbrochen an. Die Inzidenz entwickelt sich Tag für Tag nach oben. Die aktuellen Werte im Überblick.

Hamm - In Deutschland sind immer mehr Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Dazu kommen höhere Temperaturen - womit es zu weniger Treffen in engen Räumen kommt. All das sollte im Sommer die Zahl der Neuinfektionen mit Covid-19 reduzieren. Die Coronavirus-Lage in Deutschland ist im Vergleich zu an deren europäischen Ländern auch noch vergleichsweise entspannt. Doch bei den Corona-Zahlen ist eine deutliche und ungünstige Entwicklung zu erkennen: nach oben. (News zum Coronavirus)

Seit knapp drei Wochen steigt die Sieben Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ununterbrochen an. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von Montagmorgen (26. Juli) lag sie bei 14,3 - am Vortag betrug der Wert 13,8 und beim jüngsten Tiefststand am 6. Juli 4,9.

Corona in Deutschland: Anstieg der Zahlen geht kontinuierlich weiter

Corona-Fallzahlen vom ... Corona-NeuinfektionenInzidenz
27.07.2021 (Dienstag)154514,5
26.07.2021 (Montag)958 14,3
25.07.2021 (Sonntag)1387 13,8
24.07.2021 (Samstag)1919 13,6
23.07.2021 (Freitag)208913,2
22.07.2021 (Donnerstag)1890 12,2
21.07.2021 (Mittwoch)220311,4
20.07.2021 (Dienstag)1183 10,9
19.07.2021 (Montag)546 10,3
18.07.2021 (Sonntag)129210,0
17.07.2021 (Samstag)16089,4
16.07.2021 (Freitag)1456 8,6
15.07.2021 (Donnerstag)16428,0
14.07.2021 (Mittwoch)1548 7,1
13.07.2021 (Dienstag)6466,5
12.07.2021 (Montag)3246,4
11.07.2021 (Sonntag)7456,2
10.07.2021 (Samstag)952 5,8
09.07.2021 (Freitag)949 5,5
08.07.2021 (Donnerstag)9705,2
07.07.2021 (Mittwoch)985 5,1
06.07.2021 (Dienstag)4404,9
05.07.2021 (Montag)2125,0

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt binnen eines Tages 958 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen vom Montagmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 4.50 Uhr wiedergeben. Vor einer Woche hatte der Wert für Deutschland bei 546 Ansteckungen gelegen.

Deutschlandweit wurde nach den neuen Angaben binnen 24 Stunden drei Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche war es ein Todesfall gewesen. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3 756 856 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Corona-Entwicklung in Deutschland: Inzidenz noch weit unter dem Wert von zum Beispiel Spanien

Doch was bedeutet dieser Anstieg? Bisher war die Inzidenz in der Pandemie die Grundlage für viele Corona-Einschränkungen - etwa im Rahmen der Ende Juni ausgelaufenen Bundesnotbremse. Künftig sollen daneben nun weitere Werte wie Krankenhauseinweisungen stärker berücksichtigt werden.

Im Vergleich zu anderen Ländern in der EU kommt Deutschland derzeit noch gut davon. Anders ist die Lage in ganz Spanien, weshalb unter anderem Mallorca die Corona-Regeln wieder verschärfen will.

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare