Im geliehenen Benz auf der Überholspur

Lindner mit 18: Skurriles Video aufgetaucht -Alleine die Krawatte lohnt das Ansehen

+
Im Jahr 2013 wurde Christian Lindner der Orden wider den tierischen Ernst verliehen.

Er ist der Mann, auf dem alle Hoffnungen der FDP ruhen: Christian Lindner. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das zeigt wie forsch Linder das Leben schon mit 18 Jahren angepackt hat (Achtung! Die Krawatte allein ist einen Klick wert).

Berlin - Sein zupackendes Wesen hat der FDP-Vorsitzende Christian Lindner in den letzten Monaten schon mehrfach unter Beweis gestellt. Dass ihm das im Blut steckt, beweist ein Video, das jetzt aufgetaucht ist. Der Film, in dem sich als FDP-Mann präsentiert, zeigt Linder zusammen mit einem Schulfreund auf der Jungunternehmer-Überholspur.

Der Benz, mit dem die beiden Nachwuchs-Unternehmensberater von Kunde zu Kunde düsten, war damals noch geliehen. Die Sprüche waren damals schon geschliffen („Probleme sind nur dornige Chancen“). Die Mode war abenteuerlich. Dass der junge Mann nochmal größer rauskommt, war fast schon zu ahnen.

Am 24. September will der inzwischen 38-jährige Christian Lindner die Liberalen bei der Bundestagswahl zum Erfolg führen.

js

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.