CDU-Parteitag: Spannung wächst vor Merkels Wahl

+
Mit Merkel- und Mappus-Masken verkleidete Stuttgart 21 Gegner protestieren am Montag in Karlsruhe vor der Tagungshalle des 23. Bundesparteitages der CDU und werfen symbolisch Euroscheine in die Luft.

Karlsruhe - Alle Augen sind heute auf Angela Merkel und ihr persönliches Wahlergebnis gerichtet: Die CDU ist am Montag zu ihrem Parteitag in Karlsruhe zusammengekommen, um Weichen fürs Superwahljahr 2011 zu stellen.

Die rund 1000 Delegierten wählen auch die CDU-Spitze neu. Mit Spannung wird das Ergebnis von Parteichefin und Kanzlerin Angela Merkel erwartet, die sich zum fünften Mal zur Wiederwahl stellt. Vor zwei Jahren hatte sie knapp 95 Prozent erhalten.

Merkels Mimik

Merkels Mimik

Finanzminister Wolfgang Schäuble, über den es zuletzt Gerüchte wegen eines möglichen Rückzugs gegeben hatte, bewirbt sich erneut für das Präsidium. Erstmals treten Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Umweltminister Norbert Röttgen und Hessens Regierungschef Volker Bouffier für Stellvertreterposten von Merkel an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare