Überraschung: Geringeres Staatsdefizit für 2009

+
Das statistische Bundesamt hat das Staatsdefizit 2009 nach unten korrigiert.

Wiesbaden - Deutschland hat nach neuen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr ein deutlich kleineres Defizit verbucht als bislang bekannt.

Die Defizit-Quote nach den Maastricht-Berechnungen liege nun bei 3,1 Prozent, bestätigte das Amt am Freitag einen Vorabbericht von “Handelsblatt Online“.

Im Februar war das Amt noch von 3,3 Prozent ausgegangen. Eine erneute Berechnung ist für den Sommer geplant, so dass sich der Wert nochmals ändern könnte.

Erlaubt ist nach den europäischen Regeln maximal ein Defizit von 3,0 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare