Brüderle will "nicht im Sturm wanken"

+
Rainer Brüderle

Berlin - Trotz seines Rückzugs als rheinland-pfälzischer FDP-Chef will Rainer Brüderle Bundeswirtschaftsminister bleiben. Es sei das Geheimnis guter Politik, dass man auf der Kommandobrücke die Übersicht behalte “und nicht mit dem Sturm wankt".

Lesen Sie auch:

CDU-Politiker nehmen Brüderle ins Visier

Das sagte Brüderle am Dienstag in Berlin. Auf die Frage, ob er Wirtschaftsminister bleiben wolle, betonte er: “Natürlich, macht doch Spaß.“ Am Vorabend hatte Brüderle in Mainz angekündigt, dass er auf einem Sonderparteitag am 7. Mai nicht mehr als Landesvorsitzender der rheinland-pfälzischen Freidemokraten kandidieren werde.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare