Brüderle: Grüne bestehen Praxistest nicht

+
Rainer Brüderle, ehemaliger Wirtschaftsminister, zweifelt an der Regierungsfähigkeit der Grünen

Stuttgart - Nach der Abwahl der Schwarz-Gelben Regierung in Baden-Württemberg, denkt FDP-Fraktionsvorsitzender Rainer Brüderle, dass die Grünen den Praxistest nicht bestehen.

Nach der Wiederaufnahme der Bauarbeiten für das Bahnprojekt “Stuttgart 21“ greift die FDP die Grünen scharf an. Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Rainer Brüderle, sagte der “Stuttgarter Zeitung“, die Grünen seien “nur noch unglaubwürdig. Den Praxistest bestehen sie nicht.“ Die Partei agiere stets nach dem “Scheinheiligkeits-Schema-F“. Im Wahlkampf machten die Grünen in der Opposition Wahlkampf gegen Großprojekte, “die dann in Regierungsverantwortung abgenickt werden“. Das werde bei “Stuttgart 21“ so kommen, sei beim Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg so gewesen und sei derzeit auch in Rheinland-Pfalz bei der Moselbrücke der Fall, sagte Brüderle voraus.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare