Nachtflugverbot: Volksbegehren gescheitert

+
Das Volksbegehren zum Nachtflugverbot am Berliner Hauptstadtflughafen ist gescheitert.

Berlin - In Berlin ist ein Volksbegehren zu einem Nachtflugverbot am künftigen Hauptstadtflughafen nach Angaben von Landeswahlleiterin Petra Michaelis-Merzbach gescheitert.

Einer ersten Schätzung zufolge liege die Gesamtzahl der bis Freitag eingereichten Unterschriften bei etwa 160.000. Nötig sind aber 173.000.

„Für das Zustandekommen des Volksbegehrens fehlen also mehr als 20.000 gültige Unterschriften“, stellte Michaelis-Merzbach am Montag in Berlin fest. Von den bisher geprüften 83.347 Unterschriften seien 73.753 gültig, hieß es. Die Auszählung laufe noch. Das endgültige Ergebnis sollte später mitgeteilt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare