Australien führt Kohlendioxid-Steuer ein

+
Die 500 größten Umweltverschmutzer Australiens müssen künftig eine Kohlenstoffemissionssteuer zahlen.

Sydney - Die 500 größten Umweltverschmutzer Australiens müssen künftig eine Kohlenstoffemissionssteuer zahlen. Hier erfahren Sie, wofür der Staat genau kassieren will:

Nach dem am Dienstag vom Parlament in Sydney beschlossenen Gesetz müssen die Umweltsünder für jede Tonne Kohlenstoffemission 23 australische Dollar (17,29 Euro) bezahlen. Mit diesem Gesetz ging Regierungschefin Julia Gillard auf Forderungen der Grünen und Unabhängigen ein, die ihre Minderheitsregierung unterstützen. Noch im Wahlkampf 2010 hatte sie eine derartige Steuer kategorisch abgelehnt.

Klimakiller ade - die besten Tipps zum Senken der Treibhausgase

Klimakiller ade - die besten Tipps zum Senken der Treibhausgase

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare