Vier Autos, ein Lkw beteiligt

Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der A1

+
Angriffe gegen Polizei und Helfer - NRW startet Initiative

Münster - Bei einem Unfall mit vier Autos und einem Lastwagen auf der Autobahn 1 bei Münster sind vier Menschen verletzt worden.

Eine 61 Jahre alte Frau sei am Donnerstagabend auf den Wagen einer 29-Jährigen aufgefahren, als diese bremste, teilte die Polizei mit. Die beiden Frauen erlitten schwere Verletzungen. 

Ein 18-Jähriger versuchte auszuweichen und kollidierte mit einem Lkw. Der Autofahrer und ein 61-Jähriger, der sein Fahrzeug ebenfalls nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte, wurden leicht verletzt. 

Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 40.000 Euro. 

Die Polizei sperrte die A1 in Richtung Bremen für Aufräumarbeiten etwa zwei Stunden. Zwischenzeitlich bildete sich ein zehn Kilometer langer Stau.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare