Zugverkehr nach Unwetter eingeschränkt

MÜNSTER - Auch der Bahnverkehr ist am Dienstag von dem Unwetter betroffen. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sei der Zugverkehr zwischen Rheine und Münster nur eingeschränkt möglich.

Durch einen Wassereinbruch während der schweren Unwetter am Montagabend ist das Stellwerk Greven nur bedingt einsatzbereit.

Zwischen Rheine und Münster sowie in Gegenrichtung verkehren bis voraussichtlich Dienstagmittag nur die Züge der RB 65 (Westfalenbahn). Die Züge der RE 7 (Emden – Münster), der RE 15 (Rheine – Münster – Hamm – Krefeld) und der RB 68 fallen zwischen Rheine und Münster aus. Es ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die IC-Züge werden in beiden Richtungen über Osnabrück umgeleitet und erhalten dadurch eine Verspätung von etwa 45 Minuten, heißt es laut Mitteilung der Deutschen Bahn. - WA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare