Zur Zeit 13 langzeit-vermisste Kinder in NRW

Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen werden nach Polizeiangaben derzeit 13 Kinder seit Jahren vermisst, einige von ihnen bereits seit mehreren Jahrzehnten.

"Für die Angehörigen von Vermissten gibt es nichts Schlimmeres als Ungewissheit", sagt der Sprecher des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen, Frank Scheulen.

Sie mache die Menschen "kaputt". Als langzeit-vermisst gilt, dessen Aufenthaltsort die Polizei nicht innerhalb von sechs Wochen ermitteln konnte.

In Nordrhein-Westfalen gibt es nach LKA-Angaben knapp 560 Langzeit-Vermisste, darunter 13 Kinder und 19 Jugendliche. 30 Jahre nach einer Vermisstenmeldung wird die Fahndung in der Regel eingestellt. An diesem Montag (25. Mai) ist "Tag der vermissten Kinder".

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare