Fliegerbombe in Neuss entschärft

NEUSS - In Neuss ist am Freitag eine zehn Zentner schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg problemlos entschärft worden.

Nach rund einer halben Stunde hatten Experten vom Kampfmittelräumdienst die Bombe unschädlich gemacht, wie eine Sprecherin der Stadt mitteilte.

Rund 6 000 Anwohner mussten ihre Wohnungen aus Sicherheitsgründen verlassen. Auch die Mitarbeiter von über 260 ansässigen Firmen wurden evakuiert. Geräumt wurde in einem Umkreis von 500 Metern um den Fundort der Bombe. Auch Bahnen und Busse waren vorübergehend betroffen. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare