Zahl der Scheidungen in NRW geht weiter zurück

DÜSSELDORF - Weniger Scheidungen in NRW durchgeführt: Die Familiengerichte lösten 2012 knapp 43 400 Ehen auf, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Das waren rund 1100 gescheiterte Ehen weniger als im Jahr zuvor.

Die Zahl der Scheidungen nimmt ebenso wie die Zahl der Eheschließungen seit einigen Jahren kontinuierlich ab. Jedes zweite geschiedene Paar hatte mindestens ein minderjähriges Kind. Die meisten Scheidungen gab es mit rund 2318 im sechsten Ehejahr. Im "verflixten siebten Jahr" ließen sich 2288 Paare scheiden. Nach der Silberhochzeit (25 Jahre) trennten sich immerhin noch 5725 Paare, 84 sogar nach 50 oder mehr Jahren. -dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare