Kunstschnee im Sauerland ermöglicht Wintervergnügen

Kein neuer Schnee, aber Kälte in NRW: Dauerfrost ab Donnerstagnacht

+

Winterberg - Der Winter geizte bislang mit Schnee. Die Liftbetreiber im Sauerland retteten die Saison mit Kunstschnee. Mit einer weißen Pracht ist auch in den nächsten Tagen nicht zu rechnen. Aber es wird frostig.

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich warm anziehen: Zum Wochenende wird es frostig. Bereits am Donnerstag sinken die Temperaturen im östlichen NRW auf minus 2 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) vorhersagt. 

Am Freitag soll es dann landesweit mäßigen Dauerfrost zwischen minus 1 und minus 5 Grad geben, in den Hochlagen sogar bis minus 9 Grad. Einen Lichtblick stellt der DWD für die kalten nächsten Tage in Aussicht: Sie sollen verbreitet sonnig sein. 

Aktuelle Schneehöhen im Sauerland gibt es hier

Auch wenn in den nächsten Tagen voraussichtlich kein Schnee fällt, können sich die Skiliftbetreiber im Sauerland freuen: Bei frostigen Temperaturen können die Schneekanonen auch in niedrigeren Lagen Kunstschnee produzieren. 

Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!

In den Höhenlagen gebe es mittlerweile eine 20 bis 40 Zentimeter dicke Schneedecke, sagte die Sprecherin der Wintersport-Arena, Susanne Schulten am Mittwoch. Tagsüber habe es immer wieder geschneit. Mit Schneekanonen und Kunstschnee haben die Liftbetreiber bislang die Saison im Sauerland gerettet. 

Trotz des fehlenden Naturschnees seien seit Neujahr um die 40 Skilifte in Betrieb, sagte Schulten. Weitere sollen öffnen. Gemessen an dem Liftangebot sei die Saison bisher allerdings mäßig gelaufen. 

In der Eifel warteten Skifans bislang vergeblich auf genug Schnee: In den Regionen Monschau-Rohren und Hellenthal gab es keinen einzigen Lifttag. Dort reichte es nicht einmal für eine richtige Rodelpartie, wie die Tourist-Informationen mitteilten. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare