"Skigebiete gut besucht"

Sauerland freut sich über das erste große Schneewochenende

+
Bei Temperaturen deutlich unter Null und Schneehöhen bis zu 50 Zentimetern sind nahezu alle Lift der Region Winterberg in Betrieb.

Winterberg - Das Sauerland hat das erste richtige Schneewochenende hinter sich. Die Wintersport-Anbieter waren zufrieden. Einen Ansturm gab es aber nicht.

Das Wintersportgewerbe im Sauerland hat nach dem ersten großen Schneewochenende eine positive Bilanz gezogen. "Das ist ein gutes Wochenende gewesen", sagte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena Sauerland. 

"Die Skigebiete waren gut besucht, aber nicht übervoll." Trotz mancher Staus bei der Anreise habe es den ganz großen Ansturm nicht gegeben. Auch die Ausflugsziele zum Winterwandern seien sehr gut besucht gewesen.

Am Wochenende liefen mit rund 100 etwa zwei Drittel aller Lifte. Um die 85 Pistenkilometer standen zur Auswahl. Etwa 250 Kilometer Loipen waren gespurt. Die Wintersportler seien unter anderem aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen gekommen.

Bis zu 35 Zentimeter Schnee habe auf den Pisten gelegen bei meist sehr guten Bedingungen, sagte Schulten. Auf dem Kahlen Asten (842 Meter) lagen sogar 50 Zentimeter. Die Temperaturen sind inzwischen so niedrig, dass die Beschneiungsanlagen durchgehend laufen. "Die Betreiber wollen in den Nächten ausreichend Schneedepots produzieren, um den Rest der Saison zu sichern", sagte Schulten. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.