Winter streckt die Fühler aus - Erster Frost in NRW

+

Essen - Der Winter kündigt sich mit ersten frostigen Temperaturen an. Der Deutsche Wetterdienst hat in der Nacht zu Mittwoch die ersten Minus-Grade in Bodennähe in Nordrhein-Westfalen gemessen.

Am kältesten war es demnach mit minus zwei Grad im Mindener Land. Frostig war es aber auch in Arnsberg (Sauerland), Raden (Weserbergland) und Weilerswist (Kölner Bucht). 

"Wo ungünstige Tallagen sind, wo sich die kalte Luft dann sammelt, in solchen Ecken haben wir dann auch schon mal Frost in Bodennähe", sagte Meteorologin Maria Hafenrichter. 

Gemessen wird dabei fünf Zentimeter über dem Boden.

dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare