Toter Säugling am Bach gefunden - Lebensfähig

WILLICH - Kinder haben in Willich im Kreis Viersen einen toten Säugling gefunden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten, war den Kindern beim Spielen an einem Bach ein Stoffbeutel aufgefallen, von dem ein starker Geruch ausging.

Sie riefen ihren Vater hinzu, der nachschaute und in dem Beutel eine Plastiktüte mit dem bereits stark verwesten Säugling fand. Die Obduktion ergab, dass der kleine Junge nach der Geburt lebensfähig war. Die Todesursache ließ sich nicht mehr feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Anwohnerin den Beutel vor etwa zwei Wochen nichtsahnend aus dem Wasser gezogen und an der Böschung ablegt, um den Bach von Müll zu reinigen. Die Polizei will nun wissen, ob jemandem vor ungefähr zwei Wochen etwas Ungewöhnliches an dem Bach aufgefallen ist. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare