Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen

+
Symbolbild Gewitter

Essen - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Nordrhein-Westfalen.

Von Westen her könnten am Sonntag lokal Gewitter mit Starkregen, Hagel und starken Böen auftreten. Bis zu 30 Liter Regen pro Quadratmeter seien möglich, teilte der Wetterdienst am Sonntag in Essen mit. Es bleibt aber sehr warm. In der Nacht zum Montag sollten sich die Gewitter wieder abschwächen.

Im niederrheinischen Xanten schlug am Sonntagmorgen ein Blitz in einen Baum ein und sorgte in einem landwirtschaftlichen Betrieb für einen Stromausfall. Die Feuerwehr löschte Glutnester im Baum ab.

Mit 32,9 Grad hatten die Meteorologen am Samstag in Heinsberg-Schleiden bei Mönchengladbach den Tageshöchstwert in Deutschland gemessen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare