Traumwetter

Temperaturen bis 22 Grad - Es wird Frühling in NRW

+
Rheinufer bei Düsseldorf.

ESSEN - Die Sonne scheint, die Menschen wollen wieder an die Luft: Zum Wochenende rechnen die Gastronomen in NRW mit vollen Außenterrassen. Geduld ist in den Auto-Werkstätten gefragt: Stichwort Reifenwechsel.

Volle Außenterrassen in der Gastronomie, Wartezeiten an den Autowerkstätten: Zum Wochenende zieht in Nordrhein-Westfalen der Frühling ein - und die Menschen wollen wieder nach draußen. "Wir rechnen damit, dass am Freitag sehr viel los ist, vor allem in der Außengastronomie", sagte der Sprecher des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands in Nordrhein-Westfalen am Donnerstag. Das Wetter, das eine "Wir gehen mal wieder an die frische Luft"-Stimmung erzeuge, sei für den Umsatz der Gastwirte besonders gut - und genau so ein Wetter herrscht am Freitag. Bis zu 22 Grad und einen wolkenlosen Himmel kündigte Meteorologin Jana Neuber vom Deutschen Wetterdienst in Essen an. 

Mit den Sonnenstrahlen geht der Frühjahrs-Check fürs Auto einher. Es bestehe ein klarer Zusammenhang zwischen steigenden Temperaturen und den Terminbuchungen beim Reifenwechsel, sagte ein Sprecher der Werkstatt-Kette "Pitstop". "Während die Buchungen vor Ostern doch eher überschaubar waren, verzeichnen wir in dieser Woche einen Run auf freie Termine."

Samstag und Sonntag wird es allerdings schon wieder etwas kühler. Die Temperaturen liegen höchstens bei 18 Grad. Regenschauer - vereinzelt sogar Gewitter - ziehen übers Land. "Den Grill sollte man deshalb vielleicht schon am Freitag rausholen", empfiehlt Neuber. - dpa

So wird das Wetter in ihrer Region

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.