Neue Schneefälle für Dienstag erwartet - ab Donnerstag wieder wärmer

+
Das Winterwetter hält allerdings nicht lange. Bereits ab Donnerstag wird es wieder milder.

Essen - Schlittenpartie gefällig? Zumindest in den Hochlagen des Sauerlandes könnte das in den kommenden Tagen gelingen. Losgehen soll der Schneefall am Dienstagvormittag am Niederrhein. Bis Mittwoch erwarten die Wetterexperten des Deutschen Wetterdienstes dann in höheren Lagen bis zu zehn Zentimeter Neuschnee.

Auf dem Kahlen Asten war die Schneedecke am Montagvormittag bereits elf Zentimeter hoch, in der Eifel waren es drei. In der Nacht auf Dienstag kann das Temperatur auf bis zu minus sieben Grad sinken.

"Wer die Pflanzen aus dem Garten oder vom Balkon bisher nicht reingeholt hat, sollte dies schleunigst tun", sagte DWD-Meteorologin Cornelia Urban in Essen.

Das Winterwetter hält allerdings nicht lange. Bereits ab Donnerstag wird es wieder milder. Am Wochenende kann es im Flachland schon wieder bis zu zehn Grad werden. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.