Reichlich Regen

Februar bleibt ungemütlich - etwas Schnee, kaum Sonne

ESSEN - Der Winter gibt noch einmal alles: Am Wochenende soll Schnee die Höhen Nordrhein-Westfalens oberhalb von 400 Metern leicht überzuckern, so die Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes. Im Flachland falle allerdings nur Regen. Und davon ab Samstag reichlich.

Der Februar geht zudem mit steifem Wind und ungemütlichen Temperaturen zwischen fünf und neun Grad auf die Zielgerade.

"Er war bislang insgesamt 0,5 Grad kälter als in den Vorjahren", sagte Meteorologe Wolfgang Reiff am Freitagmorgen. Und auch die Sonne trägt in den kommenden Tagen nichts zu einem frühlingshaften Vorgeschmack bei: Sie macht sich rar. - lnw

Klicken Sie hier für das aktuelle Wetter in ihrer Region

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare