Weniger "klassische" Familien in Nordrhein-Westfalen

DÜSSELDORF - Immer weniger Kinder in Nordrhein-Westfalen leben in "klassischen" Familien. Von 2005 bis 2011 sank die Zahl der verheirateten Paare mit mindestens einem minderjährigen Kind im Haushalt um mehr als 14 Prozent auf 1,3 Millionen, schätzt das Statistische Landesamt

Im selben Zeitraum stieg die Zahl der Haushalte unverheirateter Paare mit Kindern um beinahe 13 Prozent auf 119 000. 352 000 Alleinerziehenden-Haushalte gab es in NRW im Jahr 2011 - zehn Prozent mehr als noch 2005. Insgesamt sank die Zahl der Kinder in NRW-Familien um mehr als zehn Prozent auf knapp drei Millionen. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare