12.000 Euro Schaden

Wendemanöver auf der A2: Drei Schwerverletzte

+

Recklinghausen - Drei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter sind die Folge eines Wendemanövers auf der Autobahnabfahrt Recklinghausen-Süd am Freitagmorgen

Eine 37-jährige Opel-Fahrerin war in Richtung Oberhausen auf der Autobahn 2 unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle ab. Um dann doch wieder auf die Fahrbahn in Richtung Oberhausen aufzufahren, wendete sie über die doppeltdurchgezogene Linie, so die Polizei. Ein 30-jähriger Golf-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die linke Seite des Opels.

Rettungskräfte brachten die 37-jährige Fahrerin und ihre beiden Mitfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus. Auch der Beifahrer im Golf wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 12.000 Euro. Die Abfahrt Recklinghausen-Süd in Richtung Oberhausen musste für die Rettung der Personen und die Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare