Stellwerkausfall in Soest:Strecke ist wieder befahrbar

+
Der Zugverkehr zwischen Lippstadt und Hamm ist wegen eines Stellwerksausfall eingestellt.

Soest/Hamm/Lippstadt [Update 19.55] - Der Zugverkehr läuft wieder, die Strecke über Soest ist frei. Das teilte die Eurobahn über Twitter mit. Der Zugverkehr zwischen Hamm und Lippstadt war am Mittwoch wegen einer Stellwerkstörung für mehrere Stunden ausgefallen.

Wegen eines Ausfalls am Stellwerk der Eurobahn in Soest, kam es am Nachmittag und Abend zu Verspätungen und Zugausfällen auf der Strecke zwischen Hamm und Lippstadt, das teilte die Eurobahn über Twitter mit. Betroffen waren die Linien RB59   (Dortmund/ Soest) und RB89  (Münster/ Paderborn).

Ein Ersatzbusverkehr zwischen Werl und Soest sowie zwischen Hamm und Lippstadt wurde umgehend eingerichtet.

Die RB59 Richtung Dortmund fuhr bis nach Werl, von dort aus ging es mit den Ersatzbussen weiter. Für die RB59 waren Busse zwischen Lippstadt und Hamm eingerichtet. Es kam zu Verzögerungen.

Angaben zu Verspätungen bekommen Fahrgäste über den Twitteraccount der Eurobahn und die Servicehotline (00800/38762246).

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare