Warsteiner (65) in Hagen lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild

Hagen/Warstein - Bei einem Arbeitsunfall wurde am Freitagnachmittag in Hagen ein 65-jähriger Mann aus Warstein lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, stürzte bei Abrissarbeiten an einer Garage unter anderem ein Teil des Daches ein. 

Der Unfall geschah gegen 14.25 Uhr. Der 65-Jährige wurde nach der Erstversorung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Leicht verletzt wurde außerdem ein 76-jähriger Mann aus Geseke. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist nicht bekannt. Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz haben Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare