Diesmal auch mit Schulferien in NRW

Wann feiern wir Pfingsten 2018? Alle Infos und Termine im Überblick

+
In diesem Jahr gibt es in NRW Pfingstferien.

Westfalen - 49 Tage nach dem Ostersonntag wird Pfingsten gefeiert. Um die Feiertage und die Pfingstferien besser planen zu können, haben wir die Termine für Sie zusammengestellt.

Pfingsten ist ein christliches Fest. An Pfingsten wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes gefeiert. 

Sehen Sie im Video, warum genau gefeiert wird.

Für alle Arbeitnehmer ist Pfingsten ein herrliches verlängertes Wochenende. In sämtlichen Bundesländern ist der Pfingstmontag ein gesetzlicher Feiertag, ein sogenannter bundeseinheitlicher Feiertag. 

Sehen Sie hier, wie Sie aus den Brückentagen 2018 mehr Urlaub raus holen

Im Jahr 2018 fällt das Pfingstfest auf das vorletzte Maiwochenende. Dazu gibt es in diesem Jahr auch Pfingstferien in Nordrhein-Westfalen.

Pfingstsonntag

20. Mai 2018

Pfingstmontag

21. Mai 2018

Pfingstferien in NRW

Dienstag, 22. Mai, bis Freitag, 25. Mai 2018

Noch nichts geplant für die Ferien? Aber Lust auf Sonne, Strand und Merr - aber bitte nicht zu teuer? Hier finden Sie günstige Alternativen zu Mallorca

Bräuche zu Pfingsten

Wie an Ostern wird am Samstag vor Pfingsten vielerorts das Pfingstfeuer entfacht. Es wird meist als Event mit Speisen und Getränken inszeniert. 

An Pfingstsonntag und Pfingstmontag treffen sich gläubige Christen beim Gottesdienst in der Kirche. Sie lauschen alten Erzählungen und singen gemeinsam Lieder.

Zu Pfingsten gibt es vielerorts Tanzveranstaltungen oder Pfingstspiele. 

Bei vielen Bräuchen zu Pfingsten geht es um die Beschwörung des Wachstums und der Fruchtbarkeit von Feldern und Weiden. Dazu gehört das Aufstellen von Pfingstbäumen oder Maibäumen. Dazu werden meist junge Birken geschlagen, aufgestellt und mit bunten Bändern geschmückt.

In Niedersachsen werden Pfingstbäume gepflanzt.

Pfingsten ist auch das Fest der Hirten, da an Pfingsten das Vieh zum ersten Mal ausgetrieben wird. Daher wird in ländlichen Gebieten das Vieh bekränzt. Teilweise gibt es auch heute noch Pfingstochsen.

Am Samstag vor Pfingsten werden vielerorts Pfingstfeuer entfacht.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.