Vier Jahre Haft für Serieneinbrecher

+

BOCHUM - Nach einer Serie von 25 Wohnungseinbrüchen ist ein 33-jähriger Profi-Einbrecher zu vier Jahren Haft verurteilt worden.

Der Angeklagte hatte sich darauf spezialisiert, Fenster durch einen speziellen Schraubendreher-Stich ins Gummi zu öffnen. So verschaffte er sich Zutritt zu den Wohnungen.

Seine Beute belief sich auf Bargeld, Schmuck und Elektronik im Wert von rund 77.000 Euro. Die Waren will er auf Trödelmärkten verkauft haben.

Im Prozess vor dem Bochumer Landgericht hatte der 33-Jährige ein Geständnis abgelegt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare