Graffiti, der BVB und Drogendealer

Ein Portrait - Die vielen Gesichter der Dortmunder Nordstadt

Dortmund - Sie gilt als das Sorgenkind Dortmunds: die Nordstadt. 60.000 Einwohner, mehr als 20 Prozent Arbeitslosigkeit, Drogen, Gewalt – immer wieder wird im Zusammenhang mit dem Viertel der Begriff „No-Go-Area“ genannt. Ein Rundgang zeigt vor allem eines: Dortmunder Nordstadt ist nicht gleich Dortmunder Nordstadt. Eine Geschichte über die Gesichter eines Problemviertels.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © Szkudlarek Robert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare