1. Soester Anzeiger
  2. Nordrhein-Westfalen

Lkw fährt Mädchen auf Fahrrad an: Elfjährige schwer verletzt

Erstellt:

Von: Andreas Eickhoff, Daniel Schinzig

Kommentare

Ein Mädchen (11) ist in NRW von einem Lkw angefahren und schwer verletzt worden. Sie wurde mit dem Hubschrauber in eine Kinderklinik geflogen

Versmold - Schwerer Unfall am Freitagmorgen (6. Mai): In Versmold im Kreis Gütersloh (NRW) fuhr ein Lkw ein elfjähriges Mädchen an, das gerade mit dem Fahrrad unterwegs war. Dabei erlitt das Kind schwere Verletzungen. Neben einem Rettungs- und einem Notarzteinsatzwagen war auch ein Hubschrauber im Einsatz.

Lkw fährt Mädchen auf Fahrrad an: Elfjährige schwer verletzt

Aufgrund von Zeugenaussagen geht die Polizei davon aus, dass ein 38 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Bad Salzungen mit seinem Laster aus Richtung Versmold in Richtung Autobahn unterwegs war. Die Schülerin kam mit dem Fahrrad aus einer Hofzufahrt und wollte die Bundesstraße überqueren. Dabei übersah sie offenbar den Lkw, der sie seitlich anfuhr. Die Elfjährige flog über die Gegenfahrbahn und blieb neben dem Asphalt auf dem Grünstreifen liegen.

In Versmold wurde ein elfjähriges Mädchen, das mit dem Fahrrad unterwegs war, von einem Lkw angefahren. Das Kind wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
In Versmold wurde ein elfjähriges Mädchen, das mit dem Fahrrad unterwegs war, von einem Lkw angefahren. © Andreas Eickhoff

Lebensgefahr besteht bei dem Mädchen nicht. Da sie ein Fahrradhelm trug, konnte bei dem Unfall offenbar noch schlimmeres verhindert werden. Besonders tragisch: An der Unfallstelle war zu hören, dass das Mädchen die zweieinhalb Kilometer lange Strecke erst seit Montag alleine bewältigt. Zuvor war sie von der Mutter gefahren worden.

Junge Fahrradfahrerin übersieht Lkw: Mädchen (11) bei Unfall schwer verletzt

Die Bundesstraße wurde von der Polizei für den Einsatz komplett gesperrt. Das Mädchen wurde nach einer ersten Behandlung an der Unfallstelle in die Kinderklinik nach Bethel geflogen. Für die Einsatzkräfte wurde ein Team der psychosozialen Unterstützung für eine Nachbesprechung angefordert. Ein Opferschutzbeauftragter kümmerte sich um Zeugen und den geschockten Lkw-Fahrer.

Bei einem anderen Unfall in NRW stürzte eine 16-jährige Jugendliche von ihrem Roller und wurde schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte sie übersehen.

Auch interessant

Kommentare