Vermisster 27-Jähriger tot im Weiher gefunden

DÜSSELDORF - Ein seit mehreren Tagen vermisster 27 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Samstag tot aus einem Weiher in der Düsseldorfer Innenstadt geborgen worden. Nach Angaben der Polizei vom Samstag war der Mann dort offenbar ertrunken. Das ergab die Obduktion der Leiche am Samstagvormittag.

Es gebe keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen oder ein Fremdverschulden, sagte eine Sprecherin. Der Mann war seit Samstag der vergangenen Woche vermisst worden, nachdem sich seine Spur nachts nach einer U-Bahn-Fahrt verloren hatte. Bei der Suche nach dem Vermissten hatte die Polizei seit mehreren Tagen ein Großaufgebot im Einsatz.

Genaue Gründe zur Todesursache seien laut Polizei jedoch zunächst noch unklar. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare