Vermisster 19-Jähriger aus Bonn tot am Rheinufer gefunden

KÖLN/BAD HONNEF - Ein seit zwei Wochen vermisster 19-Jähriger aus Bonn ist tot. Am Sonntagmittag wurde seine Leiche am Rheinufer in Köln-Stammheim gefunden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Es gebe bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Der junge Mann war am 9. November nahe der Insel Grafenwerth bei Bad Honnef ins Wasser geraten und von der Hochwasserströmung mitgerissen worden. Intensive Suchmaßnahmen, auch mit Hilfe eines Hubschraubers, waren erfolglos geblieben. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare