14 Verletzte durch Feuer in Dortmunder Mehrfamilienhaus

DORTMUND - 14 Menschen, darunter drei Kinder, sind am Donnerstagabend bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund verletzt worden. Mit Rauchvergiftungen wurden sie in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer sei nach ersten Erkenntnissen vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Keller des Hauses ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die übrigen 57 Hausbewohner blieben unverletzt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare