Sperrung aufgehoben

A 46: Lkw durchbricht Mittelleitplanke - Fahrer schwer verletzt

+

[Update, 19.20 Uhr] Hagen - Ein Lkw durchbrach am Freitagmittag auf der A 46 bei Hagen die Mittelleitplanke. Der Fahrer wurde schwer verletzt, die Autobahn in Richtung Iserlohn für mehrere Stunden gesperrt.

Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr ein 59-Jähriger aus Stolberg mit seinem Sattelzug auf der A 46 in Richtung Hagen. Zwischen der Anschlussstelle Hohenlimburg und dem Autobahnkreuz Hagen fuhr der Lkw plötzlich starke Schlangenlinien, ehe er gegen die Mittelleitplanke stieß. 

Nach einigen hundert Metern prallte der Sattelzug erneut mit voller Wucht gegen die Leitplanke und durchbrach sie. Der Lkw geriet daraufhin in den Gegenverkehr und kam schließlich zum Stehen. Wie durch ein Wunder, kam es zu keinem weiteren Unfall.

Aufmerksame Zeugen eilten zu dem verletzten Fahrer und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der schwerverletzte Fahrer wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren. Die A 46 musste für die Dauer der Bergungs-und Instandsetzungsarbeiten zwischen dem Autobahnkreuz Hagen und der AS Hagen-Hohenlimburg in Fahrtrichtung Iserlohn für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich ein.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare